Mein Blumengruß
0 0 Artikel - 0,00 €
 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

www.blumenbote-chemnitz.de

 

Inhaltsverzeichnis

 

Einleitung

§ 1 Geltungsbereich

§ 2 Vertragsschluss

§ 3 Bestellvorgang

§ 4 Service und Garantie

§ 5 Preise

§ 6 Versandbedingungen & Lieferung

§ 7 Jugendschutz

§ 8 Änderungsvorbehalt

§ 9 Widerrufsbelehrung

§ 10 Vorleistungspflicht / Zahlungsmodalitäten /  Verzugsfolgen / Bonitätsprüfung / Eigentumsvorbehalt / Aufrechnungsverbot

§ 11 Gerichtsstand und anwendbares Recht

§ 12 Haftung

§ 13 Information zur Online-Streitbeilegung

§ 14 Schlussbestimmungen

 

Einleitung und regionale Verfügbarkeit 

Blumen und Pflanzen sind Naturprodukte und unterliegen regionalen und saisonalen Schwankungen. Wir können daher nicht gewährleisten, dass alle Blumen oder Pflanzen ganzjährig vorrätig sind und ausgeliefert werden können. Wir sind darum bemüht, die auf unserer Internetseite abgebildeten Muster in größtmöglicher Ähnlichkeit zu liefern. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass die Blumen in natura von der Abbildung auf unserer Internetseite abweichen. Hiervon sind nicht nur die für Saison- und Naturprodukte typischen Abweichungen, sondern auch Abweichungen in Größe, Farbe und Erscheinung betroffen. Abbildungen sind daher als beispielhaft zu verstehen. Die vorgenannten Abweichungen stellen deshalb grundsätzlich eine Erfüllung unserer Verpflichtung dar und begründen keine Gewährleistungsansprüche des Bestellers.

Das Online-Angebot des Gartenfachmarkts Richter ist ausschließlich in Chemnitz erhältlich.

Sollten Sie Ihre Blumen in einen anderen Ort in Deutschland oder weltweit versenden wollen, ist das kein Problem. Durch unser starkes Fleurop-Partnernetz ist es uns möglich, Ihre Blumengrüße weltweit zu vermitteln.

Bitte benutzen Sie in diesem Fall den Link auf den Fleuropwebshop.

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Gartenfachmarkt Richter und dem Besteller gelten ausschließlich die folgenden Vertragsbedingungen. Davon abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Gartenfachmarkt Richter nicht an, es sei denn, dass er ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

§ 2 Vertragsschluss

Die Einstellung der Waren auf dieser Homepage stellt kein Vertragsangebot dar, sondern ist nur die Aufforderung an Sie, ein Angebot zu den dargestellten Bedingungen abzugeben. Durch das Betätigen des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie als Kunde ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Der Gartenfachmarkt Richter bestätigt den Eingang des Auftrages, durch eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, die keine Annahme Ihres Vertragsangebots darstellt, sondern vornehmlich Ihrer Information dient. Durch elektronischen Rechnungsversand oder durch Lieferung erklären wir die Annahme des Auftrages. 

Der Vertragsschluss erfolgt in der Sprache Deutsch.

Der Vertragsabschluss erfolgt mit dem Unternehmen Gartenfachmarkt Richter Inhaber Andreas Richter, Weststraße 98, 09116 Chemnitz nachfolgend Gartenfachmarkt Richter genannt.
 

§ 3 Bestellvorgang 

Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie

1) Artikel in den Warenkorb legen

2) Besteller- und Empfängeradressdaten eingeben

3) Versandart und Liefertermin auswählen

4) Zahlungsart auswählen

5) die angegebenen Daten kontrollieren

6) am Ende auf den Bestellbutton klicken

Kartentext: Der von Ihnen eingegebene Kartentext wird von uns eins zu eins übernommen, Rechtschreibefehler werden nicht korrigiert. Dem Text wird von uns nichts hinzugefügt. 

§ 4 Service und Garantie

Neben den gesetzlichen Gewährleistungsrechten versichern wir die Lieferung in frischer und einwandfreier Qualität zum Wunschliefertermin innerhalb der in § 6 angegebenen Lieferzeiten.

Haben sich versehentlich Fehler eingeschlichen, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend telefonisch unter +49 (0) 371 2393100. Wir sind für Sie Montag – Freitag  von 07:00-20:00 Uhr und Samstag von 08:00-18:00 Uhr da. Unsere Floristik verarbeitet ausschließlich frische und erstklassige Ware. Die Arrangements werden in Chemnitz im Gartenfachmarkt Richter individuell nach Ihren Wünschen von unseren Floristen/-innen gestaltet. Wir versichern Ihnen, so nah wie möglich an der Abbildung zu bleiben und liefern Ihnen einen Strauß bester Qualität.
 

72-Stunden-Frischegarantie

Bitte beachten Sie, dass wir grundsätzlich für 72 Stunden Frische garantieren.

Sollten Sie einmal Anlass zu einer Beanstandung haben, bitten wir Sie, uns umgehend telefonisch unter +49 (0) 371 2393100 zu kontaktieren.
Wir werden in jedem Fall versuchen, eine Lösung zu finden, die Sie zufrieden stellt. Haben Sie Verständnis, dass wir unsere Frischegarantie nur dann gewährleisten können, wenn die Ware am Liefertag übergeben wird.

Unsere Floristen vor Ort versuchen gerne, Ihre individuellen Wünsche umzusetzen.

§ 5 Preise 

Alle auf unserer Website ausgewiesenen Preise sind inkl. der gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer und beinhalten eine Servicepauschale. Die Versandkosten sind im Preis nicht enthalten.

§ 6 Versandbedingungen & Lieferung

1. Allgemeines

Die Auslieferung der Blumengrüße erfolgt vom Gartenfachmarkt Richter an die vom Besteller angegebene Empfängeradresse, soweit nicht anders vereinbart. Für die korrekten und vollständigen Adressdaten ist der Besteller verantwortlich.

Bitte lesen Sie sich die Bestätigungs-E-Mail aufmerksam durch. Teilen Sie uns eventuelle Änderungswünsche umgehend telefonisch unter +49 (0) 371 2393100 mit.

Für die Lieferung wird eine von der Post zustellfähige Adresse benötigt. Soll die Lieferung an eine andere nicht zustellfähige Adresse (z.B. Bahnhof, JVA, etc.) erfolgen, bitten wir um vorherige Abstimmung mit uns.

Achtung Sonderfall: Zu Stoßzeiten wie Valentinstag, Muttertag und Weihnachten bitten wir Sie, aufgrund des großen Bestellaufkommens, Ihre Bestellungen 2 bis 3 Tage vor dem Wunschliefertermin an uns zu übermitteln.

Wir liefern an jede vollständige und korrekte Postanschrift innerhalb der Stadt Chemnitz in Deutschland.

Bitte beachten Sie bei einer Krankenhaus-Lieferadresse, dass einige Krankenhäuser am Samstag keine Sendungen entgegen nehmen. Der Fahrer hat nicht die Befugnis die Sendung direkt beim Empfänger abzugeben, Gleiches gilt für Firmen- und Hotelanschriften.

Für den Fall, dass aufgrund fehlerhafter Adressangaben, fehlendem Empfängernamen am Klingelschild oder Briefkasten oder einer Annahmeverweigerung durch den Empfänger die Sendung nicht zugestellt werden kann, ist der Kaufpreis zzgl. Versandkosten gleichwohl zu zahlen. Qualitätseinbußen aufgrund verspäteter Abholung beim Nachbarn oder in unserem Geschäft, gehen ebenfalls zulasten des Bestellers. Auch in diesem Fall ist der Kaufpreis zzgl. Versandkosten zu zahlen.

Sie haben die Wahl: Standardzustellung, Zustellung am gleichen Tag,  Expresszustellung, sowie garantierte Zustellung an Sonntag


2.  Lieferkosten

 

Selbstabholung: 0,00 €

Lieferkosten: 6,00 €

Zuschlag für Lieferung am gleichen Tag: 3,00 €

Expresszuschlag (Lieferung innerhalb 2 Stunden): 5,00 €

Sonn- bzw. Feiertagszuschlag: 7,00 €
 

3.  Liefervarianten

Selbstabholung

Der Blumengruß steht im Gartenfachmarkt Richter, Weststraße 98, 09116 Chemnitz am gewünschten Termin zur Abholung bereit. Die Selbstabholung ist während unserer Öffnungszeiten Montag - Freitag in der Zeit von 8:00-20:00 Uhr, am Samstag von 8:00-18:00 Uhr und am Sonntag von 9:30-11:30 Uhr möglich, mit Ausnahme von Feiertagen. Haben Sie "Selbstabholung per Express" gewählt ist Ihr Blumengruß 2 Stunden nach Auftragseingang fertig gestellt.

 

Standardzustellung  

 

Die Zustellung erfolgt von Montag bis Samstag garantiert am Wunschliefertermin, mit Ausnahme von Feiertagen. Die Standardzustellung ist frühestens ab dem nächsten Werktag möglich. 

 

Zustellung am gleichen Tag - Blumen noch heute

 

Die Zustellung erfolgt von Montag bis Samstag am gleichen Tag, wenn die Bestellung Montag-Freitag bis 15 Uhr und Samstag bis 13:00 Uhr, bei uns eingegangen ist. Für die taggleiche Lieferung berechnen wir lediglich einen Zuschlag in Höhe von 3,00 €. 

 

Expresszustellung – Lieferung innerhalb 2 Stunden

 

Mit unserem Express-Service kommt Ihr Arrangement garantiert pünktlich an.
Bereits 2 Stunden nach Bestelleingang ist Ihr Blumengruß beim Empfänger, dafür berechnen wir Ihnen lediglich einen Zuschlag in Höhe von 5,00 €.

Bitte beachten Sie, dass nur Artikel aus den Kategorien „Express-Sträuße – Lieferung innerhalb 2 Stunden“, „Wein“, „Vasen“ und „Karten“ für diesen Service lieferbar sind.

Diesen Service bieten wir Ihnen bei Bestelleingang Montag-Freitag bis 18:00 Uhr und Samstag bis 16:00 Uhr an.

 

Zustellung am Sonntag

 

Die Zustellung am Sonntag ist möglich, wenn die Bestellung bei uns am Samstag bis 18:00 Uhr eingegangen ist. Der Zuschlag hierfür beträgt 7,00 €.

 

Gutscheinversand 3,00 EUR

 

Die Zustellung erfolgt von Montag bis Samstag über die Post (Deutsche Post/Citypost). Die Gutschein-Bestellung kann jederzeit erfolgen und wird vom Gartenfachmarkt Richter am nächsten Arbeitstag der Deutschen Post bzw. der Citypost übergeben.

 

4. Lieferzeiten und Lieferhinweise

 

Die Standardzustellung erfolgt von Montag bis Samstag von ca. 08:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr mit unserem Botendienst.

Sollte der Empfänger zum Zeitpunkt der Lieferung nicht zu Hause sein, behalten wir uns das Recht vor, die Sendung bei einem Nachbarn zuzustellen.
Ist keine Zustellung in der Nachbarschaft möglich, wird unser Bote den Blumenstrauß einschließlich aller Beigaben, zur Abholung durch den Empfänger, im Gartenfachmarkt Richter, Weststraße 98, 09116 Chemnitz einlagern.

In beiden Fällen werden dem Empfänger mit einer Karte, welche im Briefkasten hinterlegt wird, der Name und die Anschrift übermittelt, an welcher der Blumengruß abzuholen ist. Die maximale Lagerzeit beträgt 5 Tage. Eine erneute Zustellung ist im Falle einer Standardzustellung nicht vorgesehen.

Eine Lieferung zu einer bestimmten Tages- oder Uhrzeit ist nicht möglich!

Lieferverzögerungen auf Grund höherer Gewalt und auf Grund von Ereignissen, die dem Auftragnehmer die Lieferung vorübergehend wesentlich erschweren oder unmöglich machen – z. B. Streik, behördliche Anordnung, auch bei Lieferanten des Gartenfachmarkt Richter oder dessen Unterlieferanten – hat der Gartenfachmarkt Richter selbst bei verbindlich vereinbarten Terminen nicht zu vertreten.
Sie berechtigen den Gartenfachmarkt Richter, die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben.
 

3. Lieferzeitentabellen

Die Auslieferung erfolgt zu den üblichen Ladenöffnungszeiten.

Standardzustellung
 

Bestellung am

Lieferung am

Montag

Dienstag

Dienstag

Mittwoch

Mittwoch

Donnerstag

Donnerstag

Freitag

Freitag

Samstag

Samstag

Montag

Sonntag

Montag

 
 
Zustellung/Selbstabholung am gleichen Tag
 

Bestellung am

Bestellung bis

Lieferung/Selbstabholung am

Montag

16:00 Uhr

Montag

Dienstag

16:00 Uhr

Dienstag

Mittwoch

16:00 Uhr

Mittwoch

Donnerstag

16:00 Uhr

Donnerstag

Freitag

16:00 Uhr

Freitag

Samstag

14:00 Uhr

Samstag

Sonntag

 

Montag

 
Bestellungen nach 16:00 Uhr bzw. Samstag 14:00 Uhr werden erst am nächsten Werktag zugestellt.


Expresszustellung/Expressabholung – Zustellung innerhalb 2 Stunden
 

Bestellung am

Bestellung bis

Lieferung/Selbstabholung am

Montag

18:00 Uhr

Montag

Dienstag

18:00 Uhr

Dienstag

Mittwoch

18:00 Uhr

Mittwoch

Donnerstag

18:00 Uhr

Donnerstag

Freitag

18:00 Uhr

Freitag

Samstag

16:00 Uhr

Samstag

Sonntag

 

Montag

 
Dieser Service steht Ihnen Montag – Samstag zur Verfügung.

Zustellung am Sonntag

Die Zustellung am Sonntag erfolgt durch unseren Boten am gewünschten Sonntag.

Eine Auslieferung an Sonntagen ist grundsätzlich bei einer Bestellung bis Samstag 18:00 Uhr möglich.

§ 7 Jugendschutz

1. Der Gartenfachmarkt Richter geht nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Personen ein. Der Besteller ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass die Warenlieferung ausschließlich von ihm selbst oder von einer von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigten volljährigen Person entgegengenommen wird. Die Auslieferung von Spirituosen und alkoholischen Getränken sowie Tabakwaren erfolgt ausschließlich an Personen über 18 Jahre!

2. Der Besteller stellt den Gartenfachmarkt Richter von Ansprüchen Dritter frei, die den Gartenfachmarkt Richter aus der Verletzung der Verpflichtung des Bestellers nach Ziffer 1 erwachsen.

 

§ 8 Änderungsvorbehalt

Blumen sind Saisonware. Das bestellte Werkstück wird nach Kundenwunsch individuell und frisch zusammengestellt. Da nicht alle Blumen und Pflanzen immer vorrätig sind, kann das gelieferte Werkstück von den abgebildeten Artikeln abweichen. Die abgebildeten Artikel sind nur als beispielhaft zu verstehen. So können z.B. Blumen durch ähnliche ersetzt werden.

Wir werden jedoch so nahe wie möglich am Vorbild des bestellten Blumenstraußes bleiben und Blumen in gleichem Wert und Güte liefern.

 

§ 9 Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung auf einem dauerhaften Datenträger. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, wenn die Erklärung auf einem dauerhaften Datenträger (z. B. Brief, Telefax, E-Mail) erfolgt. 

Der Widerruf ist zu richten an:

Gartenfachmarkt Richter

Weststraße 98

09116 Chemnitz

Telefon: +49 (0) 371 2393100

Telefax: +49 (0) 371 2393112

E-Mail: info@blumenbote-chemnitz.de

 

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden.

Muster-Widerrufsformular

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen möchten, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück an:

Gartenfachmarkt Richter

Weststraße 98

09116 Chemnitz

Fax: 0371/301688

E-Mail: info@blumenbote-chemnitz.de 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag  über den Kauf der folgenden Waren/ die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*):

  

Bestellt am/erhalten am (*):

 

Name des/der Verbraucher(s)

 

Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

 

Datum:

 

(*) Unzutreffendes bitte streichen. 

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Sie sind zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Dienstleistung verpflichtet, wenn sie vor Abgabe ihrer Vertragserklärung auf diese Rechtsfolge hingewiesen worden und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Gegenleistung beginnen. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen müssen. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

Ausschluss bzw. Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Nach § 312g Widerrufsrecht besteht das Widerrufsrecht nicht bei folgenden Verträgen.

-          Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

-          Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschreiten würde

-          Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

-          Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

-          Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen

 

§ 10 Vorleistungspflicht/Zahlungsmodalitäten/Verzugsfolgen/

Bonitätsprüfung/Eigentumsvorbehalt/Aufrechnungsverbot

 

Fälligkeit

Der Besteller ist vorleistungspflichtig und der Kaufpreis nebst Versandkosten wird

unmittelbar nach Bestellung fällig.

 

Zahlungsmodalitäten

Die Bezahlung kann ausschließlich durch Kreditkarte (VISA, Master Card), Lastschriftverfahren von deutschen Girokonto, PayPal, giropay, Sofortüberweisung oder per Überweisung auf Rechnung erfolgen.
Der Rechnungsbetrag wird unmittelbar nach der Bestellung fällig.

Der Kunde sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Kunden, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch den Gartenfachmarkt Richter verursacht wurde.

Weitergehende Schadensersatzansprüche des Gartenfachmarktes Richter werden hierdurch nicht berührt. Für den Fall, dass eine Mahnung des Gartenfachmarkts Richter fruchtlos bleibt, tritt der Gartenfachmarkt Richter ggf. die Forderung an ein Inkassounternehmen ab

 

Bonitätsprüfung

Bei Bestellungen auf Rechnung oder per Lastschrift behalten wir uns die Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit vor.

 

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben in jedem Fall bis zur endgültigen Bezahlung des Kaufpreises nebst Versandkosten im Eigentum des Gartenfachmarktes Richter.

 

Aufrechnungsverbot 

Die Aufrechnung durch den Besteller ist nur zulässig, soweit seine behauptete Gegenforderung unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder ein über diese Forderung

geführter gerichtlicher Rechtsstreit entscheidungsreif ist.

 

Im Verzugsfalle sowie bei Rücklastschriften wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 10,00 (zuzüglich der Bankgebühren) berechnet. Dem Besteller bleibt vorbehalten, einen niedrigeren Schaden nachzuweisen.

Die Aufrechnung mit Gegenforderungen ist zulässig, wenn diese unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Im Übrigen ist die Aufrechnung ausgeschlossen.

 

§ 11 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichtsstand für Vollkaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts, ist Chemnitz. Wechselseitige Ansprüche zwischen dem Gartenfachmarkt Richterund Personen, die im Rahmen ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln, unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

§ 12 Gewährleistung und Haftung

  1. Ansprüche des Bestellers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Bestellers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Gartenfachmarkt Richter, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist.
  2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Gartenfachmarkt Richter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Bestellers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  3. Die vorgenannten Einschränkungen (1. und 2.) beziehen sich auch auf gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Gartenfachmarktes Richter, sofern Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
  4. Eine eventuelle Haftung aus dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt, ebenso eventuelle Ansprüche aus einer eventuellen Garantieübernahme bezüglich der Beschaffenheit der Sache oder dafür, dass die Sache für eine bestimmte Dauer eine bestimmte Beschaffenheit behält.

§ 13 Information zur Online-Streitbeilegung

Wir sind nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte "OS-Plattform") bereitgestellt. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ 

 

§ 14 Schlussbestimmungen

  1. Auf die einzelnen Verträge findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
  2. Ist eine der vorgenannten Bestimmungen unwirksam, so sind die Vertragspartner verpflichtet, diese durch eine Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen des übrigen Vertrages bleiben hiervon unberührt.
  3. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Gartenfachmarkts Richter, soweit beide Vertragspartner Vollkaufleute sind.

 

 

Sommerlicher Blütengruß Blütengruß

Sommerlicher Blütengruß

ab 29,00 €

Lieferung noch am selben Tag möglich!

Innerhalb des Chemnitzer Stadtgebietes liefern wir Montag - Samstag (außer Feiertage) auf Wunsch Ihre Bestellung während unserer Öffnungszeiten noch am selben Tag aus!

Pflegehinweise

Pflegehinweise

Die Sprache der Blumen

Die Sprache der Blumen